Posts

Es werden Posts vom November, 2009 angezeigt.

Das Leben von Antonio

Im Frühling war Antonio bei uns im Casa Girasol. Gemeinsam mit 20 anderen Strassenkindern nahm er am Schatzjäger-Camp teil. Antonio lebte damals noch im Kinderheim von Casa Alianza. Wenige Wochen nach dem Camp riss er von dort aus und lebt seiterher wieder auf der Strasse. Antonio ist kein Einzelfall. Viele Strassenkinder zieht es wieder auf die Strasse, es ist das Leben, das sie kennen, es bedeutet für sie Freiheit (zu einem hohen Preis).

Auf unserem Infoblatt vom Sommer hatten wir das Bild von Antonio auf der Titelseite platziert. Auch hier im Tagebuch schaut uns sein Gesicht an. Er ist der Junge mit bemalten Gesicht. Auf dem Bild sieht der Junge gesund aus, seit er wieder auf der Strasse lebt ist das anders!

Andreas und Carmela haben Antonio immer wieder auf der Strasse getroffen. Jedes mal sieht er kränker und abgemagerter aus. Er lebt zusammen mit einem älteren Jungen auf der Strasse und erbettelt sich sein Essen. Zum Schlafen haben die beiden ein Versteck auf einer Garage gefunden…

Umbauprojekt Rafael gestartet

Tegucigalpa; 21.11.2009

Nachdem wir nun schon seit ueber zwei wochen in tegucigalpa angekommen sind und ein woche lang die stadt, maerkte, strassenverkaeufer, pulperias (kiosks), ueberladene camions, hypermoderne malls, die besten restaurants von tegucigalpa kennenlernten und uns langsam an das klima und den tagesrythmus eingelebt haben, begannen wir vor zwei wochen zusammen mit honduranischen arbeitern und handwerkern mit dem umbau vom zukuenftigen kinderheim rafael.

Es steht sehr viel arbeit an im rafel. erste prioritaet hatte mal das wasser. leider konnten wir die angeblich vorhandene quelle bis anhin noch nicht nutzen. wir liessen dann die zisterne von einen zisternenlastwagen auffuellen. der lkw war auf die 8h organisiert. um 12h erschien er. das ist alltag hier. das grosse wort heisst flexibilitaet. kann auch ein vorteil sein. am ersten arbeitstag konnten wir bei der nachbarschaft anklopfen und innerhalb von 2min einen arbeiter anstellen....

Die zweite prioritaet sind die innenraeu…

Zeitungsartikel

Es sind zwei interessante Artikel zur Container-Sammelaktion erschienen. Wer die Berichte lesen will, findet diese auf unserer Webseite http//www.casagirasol.ch/cg_infos_presse.htm

Honduras Treffen

Bild
Heute, am 8. November, hat in Erlen das Honduras Treffen stattgefunden. Rund 40 Personen haben sich zum Gottesdienst und Spaghetti-Essen eingetroffen. Die meisten waren in den letzen drei Jahren bei einem der Einsätze in Honduras dabei (Workcamp oder Viva! Camp) oder planen im nächsten Jahr einen Einsatz zu machen.

Wir erlebten einen schönen Nachmittag mit viel Zeit für Austausch. Ein grosses Dankeschön geht an alle Helfer dieses Anlasses, für die Organisation und fürs gute Essen!

IKEA Shopping Spass

Bild
Am Samstag 7. November durften wir einen Lieferwagen voll Möbel (Betten, Tische, Schränke) von IKEA St.Gallen als Spende fürs Kinderheim Rafael entgegen nehmen. Wir danken dem Team von IKEA herzlichst für dieses grossartige Geschenk!!!

Im Anschluss trafen wir uns mit Shopping-Willigen um diverse Dinge fürs Kinderheim einzukaufen, die wir ebenfalls im Januar per Container verschiffen werden. 20 Bettdecken und Kissen, kleine Tische, diverse Deko-Artikel, Küchenutensilien, Frotteewäsche und vieles mehr bekamen wir so gestiftet. Ein grösses Dankeschön an die grosszügigen Shopping Spass Teilnehmer!