Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2013 angezeigt.

Feliz Navidad - Frohe Weihnachten

Bild
Frohe Weihnachten, das wünsche ich Ihnen! Aber, "froh"? Was bedeutet das überhaupt? Ein Blick auf http://www.duden.de/suchen/dudenonline/froh lässt schnell erahnen, dass in diesem Wörtlein sehr viel drin steckt. Für mich bedeutet der Wunsch "frohe Weihnachten" oder auf spanisch "Feliz Navidad" vor allem eins: es sollen freudebringende Weihnachten sein!

Ein Bekannter schrieb mir letzte Woche: "Weihnachten sind für mich sehr schwere Tage. Vor zwei Jahren starb mein Vater an einem Weihnachtstag. Ich kann deshalb Weihnachten nicht feiern." Es ist nachvollziehbar, dass diesem Mann nicht zum Feiern zumute ist. Zumindest nicht zum Feiern, dass uns durch die Werbung der Kosnumkonzerne vorgekaukelt wird. Denn Weihnachten muss kein Hochgefühl auslösen. Weihnachten, das ist die dunkle Zeit in der das Licht Gottes zur Welt kam. Gott liess sein Licht in der Dunkelheit aufleuchten. Weihnachten - freudebringend. Ich wünsche mir, dass mein Bekannter genauso wi…

Testen Sie die neue Webseite

Wir haben in den vergangenen Tagen an der neuen Webseite für Casa Girasol gearbeitet. Die unterdessen sieben Jahre alte erste Webseite ist veraltet und fehleranfällig geworden. Die neue Webseite bietet nun zahlreiche zusätzliche Elemente, dank denen die Informationen stets auf dem neusten Stand sind und Sie sich dadurch ein gutes Bild von unserer Arbeit vor Ort machen können.

Neue Funktionen sind beispielsweise:
- Die Integration unseres Tagebuch-Blogs
- Die Integration von Facebook
- Funktionen zum Weiterempfehlen
- Der Spendenideen-Shop
- Mehr und grössere Fotos

Bevor die Webseite aber auf unserer Adresse casagirasol.ch erreichbar sein wird, muss noch der Feinschliff und die Korrektur der Schreibfehler vorgenommen werden. Sie können die Webseite aber bereits jetzt testen. Gerne dürfen Sie uns auch ein Feedback senden, was wir noch besser machen können.

Die aktuelle Version der neuen Webseite finden Sie hier: http://casagirasolhonduras.jimdo.com

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Ale…

Bischofszeller Weihnachtsmarkt - Casa Girasol war dabei!

Bild
In Bischofszell fand vom 29.11 - 01.12.2013 der bekannte und über die Grenzen beliebte Adventsmarkt statt. Bei sehr kaltem aber trockenen Wetter haben wir uns in die Reihe der ca. 150 weihnachtlich geschmückten Stände eingereiht. Wir, das sind Monika Blum, Präsidentin Förderverein Casa Girasol und Daniela Bosshardt.
Eine liebe Bekannte hat geholfen, schöne Adventsgestecke anzufertigen und hat Karten gebastelt. Dafür sind wir sehr dankbar. Daneben haben wir weihnachtliche Dekoration und Schmuck verkaufen dürfen. So kam ein stattlicher Betrag fürs Casa Girasol zusammen.
Wir haben einige interessante Gespräche über unsere Arbeit in Honduras führen dürfen und das neue Infoblatt wurde auch mitgenommen.
Wir sagen allen Danke, die uns in irgendeiner Weise unterstützt haben und wünschen eine besinnliche Adventszeit.

Monika Blum

Für freuen uns schon auf den Bischofszeller Adventsmarkt 2014.

Rafael-Jungs: Unvergesslicher Ausflug an den Pazifik

Bild
Dank lieben Freunden dürften wir die 14 Kinder des Kinderheims- und Drogenrehabilitationshauses Rafael zu einem unvergesslichen Tagesausflug an den Pazifik einladen.

Pünktlich (!!!) um 6.00 Uhr früh ging es vom Rafael aus los. Wir fuhren mit einem PW und einem gemieteten Kleinbus gute 2 1/2 Stunden in Richtung Süden. Mit an Bord waren 14 Jungs, 4 Erzieher und die beiden Fahrer.

Gegen 9.00 Uhr konnten wir endlich unseren grossen Hunger stillen. Am Hafenort Coyolito angekommen stürmten wir ein kleines Restaurant und bestellten ein typisches Frühstück: Bohnenmus, Maistortilla, Käse, Rührei, Wurst.

Nach dem Essen zogen wir gleich weiter. Ein Boot fuhr uns zur Isla del Tigre. Für viele der Kinder war das schon ein Höhepunkt, haben sie doch das Meer noch nie gesehen.


Am Strand Playa Grande angekommen, ging das Abenteuer auch gleich los. C wurde in eine Meerjungfrau verwandelt.


 Wir sahen den Fischern zu, wie sie ihren Fang an Land brachen und sortierten.


Wir spielten Fussbal,

posierten i…

Spende von 1.5 Mio Pfund ans Casa Girasol?

Das tönt doch nach einem verlockenden Angebot! Doch ernst gemeint ist es nicht. Wöchentlich treffen eMails ein von Menschen mit seltsamen eMail-Adressen, die Casa Girasol mit einem unglaublichen Beitrag unterstützen möchten. Der Haken an der Geschichte: Man würde zwar den Scheck erhalten, wird dann aber darüber informiert, dass er in der falschen Höhe ausgestellt wurde und man wird gebeten einen (kleinen) Betrag an eine andere Organisation in z.B. Afrika weiterzuleiten. Macht man das zu schnell, bevor die Bank einem schonend beibringt, dass der Scheck nicht gedeckt ist, ist das weiter überwiesene Geld weg... (bei uns nie so passiert, aber bei anderen Organisationen, die wir kennen). Oder ein anderer Trick wird angewandt, um Geld zu ergaunern. Der "wohltätige Gönner" rechnet damit, dass die Aussicht auf eine hohe Spende den vermeintlichen Empfänger dumm handeln lässt. Betrüger machen auch vor Hilfsorganisationen nicht halt! Somit landen die eMails bei uns direkt im Spamordner…

Das neue Infoblatt ist da!

Bild
Für alle, die unser neustes Infoblatt nicht per Post bekommen haben, hier zum online reinschauen: http://issuu.com/alexanderblum/docs/cg_info_winter_2013_2014_druck

Masken-Nachmittag

Bild
Dank unserer kreativen Erzieher gibt es immer wieder mal Anlässe, bei denen die Rafael-Jungs als Künstler auftreten (wie etwa jüngst bei der Mahnwache). Um die tollen Uniformen zu ergänzen, haben die Kinder nun aus Gips Masken hergestellt. Still zu liegen und das Gesicht nicht anzuspannen, ist gar nicht so einfach, wenn die anderen ständig Witze machen ;) Es war ein tolles Erlebnis und sicher sind sich die Rafael-Jungs so auf gesunde Weise auch etwas näher gekommen.