Posts

Es werden Posts vom Februar, 2018 angezeigt.

Werbung machen in deinem Umfeld

Bild
Casa Girasol ist auf deine Mithilfe angewiesen. Du kannst uns bei drei ganz einfachen Dingen helfen und so unser Engagement für Strassenkinder in Honduras unterstützen.
1. Verteile ein paar Infoblätter in deinem Umfeld Keine Werbung hat mehr Erfolg, als die persönliche Empfehlung. In dem du in deiner Familie, bei deinen Freunden oder bei Arbeitskollegen unser Infoblatt oder unsere Postkarten verteilst, hilfst du uns, mehr Menschen kostenlos zu erreichen. 
2. Lege unsere Informationen in deiner Kirchgemeinde auf Kennt man Casa Girasol in deiner Gemeinde? Gäbe es da eventuell Menschen, die sich für einen Missionseinsatz in Honduras interessieren könnten? Sprich doch mit deiner Gemeindeleitung, ob du ein paar Infomaterialien von Casa Girasol auflegen darfst.
3. Teile unsere Beiträge  Facebook und Instagram machen es den Organisationen immer schwieriger, kostenlos Beiträge zu publizieren. Um keine teure Werbung bezahlen zu müssen, sind wir darauf angewiesen, dass Menschen wie du unsere Beit…

Spendenverdankungen 2017 sind unterwegs!

Bild

Reisedaten 2018

Bild
Einen Kurzeinsatz (oder Missionseinsatz) zu leisten, ist etwas ganz Besonderes. Man hat die Möglichkeit, seine Fähigkeiten in ein Projekt einzubringen und gezielt Menschen zu helfen. Nebenbei entdeckt man auch eine fremde Kultur und erlebt eine farbenfrohe Gemeinschaft.

Casa Girasol bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im 2018:

Der Basis-Einsatz
Zum Datum deiner Wahl kannst du 1-4 Monate im Casa Giraol leben und in allen Arbeitsbereichen mitarbeiten und gleichzeitig einen Spanischkurs erhalten. Infos

Das Workcamp
Der Baueinsatz ist eine Mischung aus Abenteuerferien (etwa auf die Karibikinsel Utila) und Baueinsatz. Man muss kein Profi sein und alle, die gerne praktisch helfen wollen, sind eingeladen dabei zu sein. Die Daten können frei im Juli und August 2018 gewählt werden. Infos

Die Viva! Camps
Schenke den Strassenkindern deine Zeit, Liebe und Aufmerksamkeit. Bereite mit uns eine Campwoche vor, führe diese durch und unternimm im Anschluss eine Rundreise durchs Land oder an die Karibi…

Update zu den Wahlen in Honduras

Vor zwei Wochen wurden der neue, alte Präsident im Amt bestätigt. Wieder kam es zu zahlreichen Demonstrationen im Land, doch es verlieft soweit alles geordnet und mittlerweile hat selbst die Opposition erkannt, dass die Proteste nichts bewirken, der Präsident im Amt bleiben wird und alles wie gewohnt seinen Lauf nimmt. Nach langem Hin- und Her hoffen wir nun, dass sich die politische Lage des Landes wieder stabilisiert und vor allem, dass die Menschen wieder zueinander finden. Viele fordern angesichts der Korruption einen Regierungswechsel - doch, ob ein anderer Präsident wirklich die gewünschten Neuerungen bringen würde, ist zu bezweifeln. Letztlich sind es die Reichen des Landes, welche die Fäden in der Hand haben, egal wer der Regierung vorsitzt.

Honduras braucht Frieden. Es herrscht zwar kein Krieg, aber die Menschen sind unzufrieden und wütend. Während sich die einen ausgenutzt fühlen, bereichern sich andere schamlos. Vielleicht - und hoffentlich - bewirken die vergangenen Protes…