Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

Casa Girasol Honduras, Verändert Leben

Bild
Casa Girasol wurde 2006 in der Schweiz und in Honduras gegründet und ist
als gemeinnützig anerkannt. Spenden berechtigen in der Schweiz zum
Steuerabzug. Unsere Mission: Praktische Nächstliebe für die Ärmsten der
honduranischen Gesellschaft - Strassenkinder, Müllhalden-Kinder und
Heimkinder. Wir betreuen die Kinder in den verschiedenen
Arbeitsbereichen "Kinderprogramme", "Kinderheim" und "Campwochen".
Interessierten bieten wir die Möglichkeit, einen Kurzeinsatz (Workcamps,
Viva! Camps und Basis-Einsatz) in Honduras zu leisten und die Arbeit
live mitzuerleben. Unser Verein arbeitet mit einer christlichen
Grundhaltung, ist Mitglied der Schweizerischen Evangelischen Allianz und
Partner von Livenet.ch.

Aktuell informiert
In unserem Blog (https://casagirasolhonduras.blogspot.... ) schreiben wir laufend von aktuellen Ereignissen und berichten dir das Neuste von unserer Arbeit.

Facebook und Instagram
Natürlich sind wir auch in den sozialen Netzwerken …

Besuch auf der Müllhalde - Stiefel aus dem Thurgau - Lachen trotz Armut

Bild
Heute konnten wir dank grosszügiger Personen aus der Schweiz und aus Deutschland wieder die Müllhalde besuchen und den Menschen dort eine Freude bereiten. Erstmals waren Jasmine, die einen Basis-Einsatz bei Casa Girasol leistet, und Monika, unsere Präsidentin, mit dabei. Nebst einer gesunden Mahlzeit konnten wir auch einige Gummistiefel aus dem Thurgau an die Kinder verteilen.
Wie immer haben die Vorbereitungen für den Besuch auf der Müllhalde früh begonnen. Bereits am Sonntag schnippelten Jasmine und Sara das Gemüse für das leckere Essen und backten den Bananen-Kuchen. Am Montag, noch stockdunkel, begann Doña Susana das Essen zu kochen: Leckeres Hühnchen, Gemüse, Reis, Bohnen und Tamarinden-Saft. Die 1000 Mais-Tortillas, die bei keiner honduranischen Mahlzeit fehlen dürfen, haben wir auswärts in Auftrag gegeben.

Gegen 11.00 Uhr wurde alles auf den Pick-Up geladen und wir fuhren los – 30 Minuten Fahrt zur städtischen Müllhalde. Dort angekommen ging alles wieder sehr schnell, die Mensc…

Stellungnahme Inserat Fatema / Wendezeit

Casa Girasol stellt Zeitschriften und Zeitungen Füllerinserate zur Verfügung, die sie benutzen können, um freie Flächen kostenlos zu füllen und für unser Engagement zu werben. Dies ist eine gängige Praxis, die von vielen Organisationen genutzt wird.

In aller Regel werden solche kostenlosen Anzeigen auch als solche gekennzeichnet. Kürzlich ist eine solche Anzeige in der esoterischen Zeitschrift Wendezeit erschienen. Wenn auch gut gemeint, so ist sie für unseren Geschmack etwas fehlplatziert und wir möchten uns daher respektvoll vom übrigen Inhalt der Zeitschrift distanzieren.

Bezahlte Werbung platzieren wir immer sehr bedacht, etwa in christlichen Zeitschriften oder Internetportalen. Beim erwähnten Beitrag handelte es sich nicht um bezahlte Werbung.

Für die Vereinsleitung

Monika Blum, Präsidentin