Campwoche mit Heimkindern hat begonnen - T-Shirt Kreativworkshop

Gestern Vormittag kamen sie an, die Buben, die wir für eine Campwoche ins Casa Girasol eingeladen haben. Sie kommen aus einem Kinderheim für ehemalige Strassenkinder mit Suchtproblemen (Lösungsmittel) und wir dürfen sie während einer Woche betreuen und ihnen von Gottes Liebe berichten. Die Campwochen sind für die Kinder sehr wichtig. Sie erhalten eine intensive Begleitung, wie sie sonst im Heim nicht möglich ist. 

Auch für diese Campwoche haben wir das Thema «blind – Jesus macht sehend» gewählt.

Bereits am ersten Tag wurde der Pool ausgiebig genossen, am Abend organisierten wir die Übung «blinder Vertrauensweg» und genossen im Anschluss eine Zeit der Reflexion. Wenn Kinder zwischen 8 und 13 Jahren sagen, dass es an der Zeit ist, die schlimme Vergangenheit Vergangenheit sein zu lassen und den Blick auf die Ziele in der Zukunft zu richten, dann erstaunt das. Wieder einmal werden wir uns bewusst, dass die Kinder wahre Überlebenskünstler sind und in ihnen eine unglaubliche Willenskraft steckt. Während die Kinder in einigen Bereichen des Lebens unterentwickelt sind, sind da andere Dinge, bei denen sie Gleichaltrigen weit voraus sind.

Der Samstagmorgen startete mit einer Frühsport-Session, die kaum zu stoppen war. Im Anschluss folgten verschiedene Workshops (T-Shirts-Bemalen, Backen, Akrobatik und Basteln), wo sie schon etwas mehr Hilfe von unserem Team brauchten, da gerade solche (fein)motorischen Fähigkeiten bisher vernachlässigt wurden. Bei der darauffolgenden Andacht mit rhythmischen Liedern waren sie sehr aufmerksam dabei.

Nach dem Mittagessen und einer kurzen Siesta ging dann auch schon das Nachmittagsprogramm los. Es warten viele Spiele und natürlich auch wieder der Pool auf die Kinder, bevor sie am Abend beim Lagerfeuer eine wunderbare Geschichte mit Schattentheater hören werden.


Mit Schablonen, die das Team vorbereitet hatte, wurden originelle T-Shirts gestaltet.



Vielleicht etwas falsch, aber es wurde herzhaft gesungen.
 

Und auch das Basteln mit viel Glitzer hat grossen Spass gemacht!



Die Campwoche findet im Rahmen des Kurzeinsatzes Viva! Camp statt. Aktuell sind 8 Helfer/innen aus der Schweiz und Deutschland vor Ort in Honduras und helfen uns tatkräftig!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tausende Menschen marschieren in Richtung USA - In der Hoffnung auf ein besseres Leben

Das Workcamp Sommer 2018 hat begonnen

Unser Wunsch: Der neue mobile Spielbus Mit der Caravana Feliz noch mehr Kinder erreichen