Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

Sirup Produktion für die nächste Campwoche

Bild
Die nächste Campwoche mit Strassenkindern steht kurz bevor. Um die Kosten für Lebensmittel weiter zu senken, haben wir damit begonnen, Sirup herzustellen. In der ersten Lektion lernten wir die Herstellung von Sirupp mit: Wassermelone, Honigmelone, Ananas und Mango. Unser Favorit bisher: Honigmelone. Der wurde super, auch wenn die anderen auch gut schmecken. Sirup statt Süssgetränke - eine Arbeit, die sich lohnt, wenn die Kinder merken, wie lecker natürliche Sachen schmecken können.


T-Shirts bemalen in den Camps

Bild
In den Camps bemalen wir mit den Kindern T-Shirts. Je nach Alter helfen wir bei den Konturen, das Ausmalen müssen sie dann alleine erledigen. Sie sind kreativ und richtige kleine Künstler :) Super!

Pro T-Shirt fallen CHF 8.- an Kosten an. Möchtest du diese fürs nächste Camp übernehmen? Besuche dazu unseren Spendenshop unter http://www.casagirasol.ch/spendenideen/





Spendenanliegen - Renovation und Begrünung Schlafbusse - Video

Bild
In diesem Video stellen wir dir unser aktuelles Spendenanliegen vor. Wir sammeln für den Umbau und die Begrünung der Schlafbusse, in denen die Strassenkinder während der Camps schlafen. Hilf bitte mit, dieses Projekt zu realisieren!

Das Viva! Camp Ostern 2015 ist vorbei.

Bild
Die letzten drei Wochen durften wir Carole und Daniela als freiwillige Helferinnen zu unserem Team zählen. Wir bereiteten eine Campwoche vor, luden 20 Strassenjungen zu einem super Camp ein und fuhren anschliessend auf eine Rundreise durch Honduras. Wir hatten eine geniale Zeit mit den beiden. Herzlichen
Dank für eure Unterstützung! Wir haben die Wochen mit euch sehr genossen und ihr wart eine grosse Bereicherung für uns!

Alexander Blum, Gesamtleiter

Viva! Camp Oktober und November 2015

Bild
Willst du ein Camp mit Strassenkindern in Honduras erleben und das wunderschöne Land in Mittelamerika kennen lernen? Infos unter www.casagirasol.ch oder www.meineinsatz.ch.

Die Schlafbusse

Bild
In diesen in den vergangenen Jahren in den Workcamps umgebauten Bussen schlafen die Kinder während der Campwochen. Sie sind originell und heimelig - einfach super! Dieses Jahr möchten wir beginnen, die Busse wieder auf Vordermann zu bringen und vor allem möchten wir gemeinsam mit der Architektin Veronica Blum Gonzalez die Dächer begrünen (bepflanzen). Dadurch entsteht ein besseres, kühleres Raumklima, denn die Sonne brennt am Tag auf die Eisendächer und erhitzt die Busse sehr. Das Grün fängt die Sonnenstrahlen ab und durch die natürliche Verdunstung erreichen wir einen ausgezeichneten Kühlungseffekt. Möchtest du uns beim Umbau und bei der Neugestalltung der Schlafbusse behilflich sein? Dann reise im Sommer mit uns nach Honduras und lege selbst Hand an. Infos unter www.casagirasol.ch oder www.meineinsatz.ch (Workcamp). Oder hilf uns mit einer Spende zur Deckung der Materialkosten (Vermerk "Busrenovation", Informationen zum Spendenkonto findest du unter www.casagirasol.ch)





Plaza Grande

Bild
Der Umbau des Casa Girasol in den letzten Jahren hat sich sehr gelohnt. Es macht grosse Freude, mit den Kindern in dem an unsere Bedürfnisse angepassten Haus zu arbeiten. Besonders wertvoll hat sich der "Plaza Grande" - der grosse Platz - erwiesen. Im Schutz des grossen Daches mit herrlicher Aussicht aufs Gelände und den Pool wird gegessen und gespielt. Nochmals herzlichen Dank an alle, die diesen Umbau ermöglicht haben, besonders an die Sponsoren und die Helfer im Workcamp. (Infos zum Workcamp diesen Sommewww.meineinsatz.ch oder www.casagirasol.ch








Video der Noche Cultural im Casa Girasol

Bild
Der Abschlussabend des Ostercamps mit 20 Strassenkindern war super! Unter anderen Darbietungen zeigten unsere Mitarbeiter Ronal und Neil ein paar tolle Jonglier-Künste.




Du möchtest selbst bei einer Campwoche mit Strassenkindern dabei sein? Auf unseren Webseiten www.casagirasol.ch und www.meineinsatz.ch findest du Infos zu unseren Kurzeinsätzen. Komm mit, macht mit!

Essenslieder

Bild
Vor dem Essen beten wir oder singen gemeinsam ein Lied, dass wir den Kindern beibringen. "Por la comida y la bebida gracias Señor." (Die Selbst übersetzten Variante von "Für Spies und Trank") oder "Por este Pan por este Don, te alabamos, te alabamos." Es ist wichtig und soll selbstverständlich sein, Gott für die Spesen zu danken, denn aus seiner Hand kommt alles, was uns aufs Neue stärken wird. Zudem macht es den Kindern grossen Spass gemeinsam die kurzen Lieder zu singen. 

Besuch der Kinder- und Jugendschutzbehörde - Gebetsanliegen

Bild
Während des Camps letzter Woche wurden wir überraschend vom Vertreter der Kinder- und Jugendschutzbehörde besucht. Der Vertreter der staatlichen Behörde war erfreut über unsere wertvolle Arbeit und überzeugte sich in Gesprächen mit Mitarbeitern und Kindern von der Qualität unserer Arbeit und der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben. Wir freuen uns, als sehr gut abgeschnitten zu haben. Gespräche mit dem Vertreter haben ergeben, dass die staatliche Stelle nach exakt einem Ort wie das Casa Girasol sucht, um straffälligen und schwererziehbaren Jugendlichen und Kindern Campwochen und Workshops zu ermöglichen, um sie im kreativen Bereich zu schulen, ihr Umweltbewusstsein zu stärken, positive Erlebnisse im Umgang mit der Natur und mit anderen Menschen zu begünstigen und sie sich mit moralischen und christlichen Werten auseinander setzen zu lassen. Das wäre eine ausserordentlich spannende Aufgabe! Doch nebst personellen Kapazitäten ist es momentan finanziell nicht möglich, die Campwochen dera…